Zoo-Lotterie 2017

Bei der diesjährigen Zoo-Lotterie in Osnabrück hat der Verein Friedensorgel den Zuschlag als Begünstigte aus dem Erlös der verkauften Lose erhalten.

Begünstigt bedeutet, dass der Erlös aus der Lotterie zu 60 % im Zoo verbleibt, die übrigen 40 % werden jeweils zur Hälfte an zwei gemeinnützige Organisationen weiter gegeben. In diesem Jahr sind die Begünstigen die Friedensorgel und der Fachdienst Bürgerengagement und Seniorenbüro der Stadt Osnabrück.
Wir freuen uns sehr über die Wahl als Begünstigte und hoffen auf einen regen Losverkauf.

Kantor Arne Hatje und der Vorsitzende Rainer Westermann haben direkt zum Start des Losverkaufs einige Lose erstanden und bereits erste schöne Gewinne mitnehmen dürfen.

Beim Verkaufshäuschen am Nikolaiort können Loskäufer im Frühjahr ihr Glück zwischen dem 8. April und 17. Juni montags bis samstags von 11 bis 19 Uhr versuchen. Nach der Sommerpause startet die Herbstphase der Zoo-Lotterie. Diese läuft vom 26. August bis 1. November 2017. Schirmherr der Zoo-Lotterie ist Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Er wird sich wie im vergangenen Jahr in den Dienst der gemeinnützigen Sachwert-Lotterie stellen und im Mai selbst an einem Nachmittag Lose verkaufen.