Der Orgelausschuss ist das Gremium an St. Katharinen, das sich regelmäßig trifft, um das Projekt „Friedensorgel“ voranzubringen. Ihm gehören Hauptamtliche der Gemeinde an (Pastoren und Kantor), weitere KV-Mitglieder und die Vorstandsmitglieder des Orgelbauvereins.

Seit geraumer Zeit nimmt auch Frau Annette Urban-Engels teil, die beim evangelisch-lutherischen Kirchenkreis für das Thema Fundraising zuständig ist, und bringt ihr Know-How gewinnbringend ein.

Ganz aktuell hat der Ausschuss nun weitere wichtige professionelle Unterstützung bekommen: Frau Ulrike Heienbrok ist seit dem 1.4.2019 beim Kirchenamt für Fördermittel zuständig. Sie ist zertifizierte „Managerin für öffentliche Fördermittel“. Sie stellte dem Orgelausschuss Ende Oktober erste Ergebnisse ihrer Recherche vor, welche öffentlichen Fördergelder für den Orgelneubau in Frage kommen können. Es fand ein interessanter Austausch statt!

Hinweise auf weitere Möglichkeiten nimmt sie gern noch entgegen!

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr.